Redaktionelles: PR und Social Media für Unternehmen

Die kleine Firma am Ortseingang? Der Familienbetrieb für Metallbau an der Hauptstraße? Die alle machen PR? Warum Öffentlichkeitsarbeit und die Beziehung zu der Öffentlichkeit (=PR) für lokale Unternehmen und Firmen wichtig ist, beschreibe ich in meinen Artikeln aus Sicht eines Journalisten und PR-Beraters.

Meine Texte sind fundiert und bieten neben Impulsen auch andere Blickwinkel. Mein interessanter und leicht verständliche Schreibstil ist individuell auf Ihre Leser ausgerichtet.

“Soziale Netzwerke effektiv nutzen”

Facebook ist in aller Munde. Mehr als 50% der Deutschen sind in Sozialen Netzwerken aktiv. Nur wenige nutzen die Chance, sich tatsächlich zu ver-NETZ-en.

Was macht der alte Schulfreund doch gleich? Die Kollegin aus dem alten Unternehmen wollte doch in die Dienstleistungs-Branche wechseln. Gerade Business-Netzwerke wie Xing oder LinkedIn bieten gute Möglichkeiten, sich nicht nur privat, sondern auch geschäftlich oder beruflich zu vernetzen. Kontakte und Vitamin B sind wertvoll. Wer sie nicht hat, kann nur verlieren.
Was ist bei dem Ding-Profil zu beachten, welche Angaben sind wichtig? Muss ich umbedingt einen Profi-Fotografen engagieren für mein Bild bei LinkedIn? Wie finde ich potentielle Kontakte, wie spreche ich sie an? Welche Tipps und Tricks gibt es, Kontakte auch zu halten. Ist Xing eine Einbahnstraße, aus der ich nur profitiere?
Was bieten Gruppen, Foren und Chats in diesen geschäftlichen Netzwerken? Auf der Suche nach einem neuen Job – das Selbstmarketing und Empfehlungsmanagement.

Was den Unterschied zwischen Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Google+ im Gegensatz zu Xing oder Linkedin ausmacht, welche Konventionen und Regeln in diesen Businessnetzwerken gelten, beschreibe ich in einem sehr praxisorientierten Artikel.
Experten aus den verschiedenen Bereichen der Business-Netzwerke geben weitere Tipps und Tricks zu den Hintergrundinformationen.

Facebook, Twitter und Co – Wie mittelständische Unternehmen und Betriebe ihre Marke etablieren

Das Unternehmen ist die Marke. Die Marke steht für Qualität und Leistung.
Statt einer verwaisten Facebook-Seite oder einem seit vier Jahren inaktiven Twitter-Account sollte Inhalt und Mehrwert geboten werden.

Folgende Fragestellungen bei meinen Texten stehen hierbei im Mittelpunkt:
Welche Zielgruppe (Kunden, Partner, Behörden,…) möchte ich erreichen? Wie können wir inhaltlich einen Mehrwert für unsere potentiellen und bestehenden Kunden bieten? Welche Sozialen Netzwerke sind sinnvoll zu nutzen? Es macht nicht immer Sinn eine Agentur mit einer Social-Media-Strategie zu beauftragen. Mit einfachen Mitteln kann schon eine kleine, aber wirkungsvolle Strategie für die Sozialen Netzwerke begonnen werden. Wie kann ein Mehrwert für unsere Kunden, Partner und Interessenten gebildet werden? Bei allen strategischen Überlegungen ist bei der Nutzung der Sozialen Netzwerke auch die klassische PR nicht zu vergessen. Worauf ist bei der Nutzung der Sozialen Netzwerke als mittelständisches Unternehmen auch zu achten. Mögliche Komplikationen, wie der Imageverlust durch unüberlegtes Agieren, können für die Marke des Unternehmens fatal sein.

Warum diese und noch weitere Aspekte bei der Überlegung, Soziale Netzwerke effektiv zu nutzen, sinnvoll sind, zeige ich in einem praxisorientierten Artikel.

“Der Fall X – Krisenkommunikation für mittelständische Unternehmen”

In einer Wohnanlage sind Wasserleitungen falsch verlegt worden. Die Eisenkonstruktion der Treppe des Metallbauers hält nicht.
Krisen kommen unverhofft. Umangekündigt und ohne Vorbereitung können kleinere Unternehmen und Betriebe hart getroffen werden. Neben dem Verlust an Image und Vertrauen der Kunden sind es auch die wirtschaftlichen Folgen. Oftmals sind es nur kleinere, banale Auslöser, die zu einer Kommunikationskrise führen können.

Anhand von praktischen Beispielen werden in dem Artikel folgende Fragestellungen veranschaulicht:

  • Verdorbene Lebensmittel und einstürzende Neubauten: Was ist eine Krise überhaupt? Es trifft uns nicht. Wen kann eine Krise betreffen?
  • Einfach nichts sagen” – Wie sollte in einer Krise kommuniziert werden?
  • Brauchen wir als Mittelstandsunternehmen überhaupt einen Krisenplan?
  • Die Krise erkennen, bewältigen und meistern.
  • Die Regeln der Krisen-PR: Offen, ehrlich, transparent und schnell.
  • Was kommt nach der Krise?

“In die Presse kommen” – Warum kleinere Firmen und Betriebe Öffentlichkeitsarbeit beginnen sollten

DAX-Unternehmen unterhalten ganze Kompanien an PR-Strategen, Pressesprechern und Marketingexperten, damit der Kunde und Verbraucher über die Produkte infoermiert wird. Auch kleinere, mittelständische Unternehmen und Firmen können den Kunden und die breite Öffentlichkeit für ihre Leistungen und Angebote begeistern.

Wie kleinere Unternehmen auch erfolgreich den Kunden über die Medien erreichen können, zeigt der Artikel mit folgenden Aspekten:

  • Warum sollte eine Firma Öffentlichkeitsarbeit betreiben?
  • Blog, Social Media, Tageszeitung – Was ist das richtige Mittel der Öffentlichkeitsarbeit?
  • Die Internetseite ist die Visitenkarte eines Unternehmens. Halten wir sie frisch und aktuell.
  • Welche Themen können wie für die Medien aufbereitet werden?
  • Wie arbeiten die Medien, wie bekommen wir Kontakt zu den Medien?

Sprechen Sie mich unverbindlich an!

Haben Sie Fragen zu den Themen und Texten oder suchen Sie für ein anders ausgerichtetes Thema der Öffentlichkeitsarbeit einen Autor?